Tod, Zeit, Kinder

Hmmm... hab mich entschlossen, dass ich es nicht wissen will, wann ich sterbe. Habe ja jetzt schon immer das Gefühl, nicht mehr alles zu schaffen, was ich mir so vorgenommen habe. Die Zeit rennt und rennt und ich komme nicht so schnell mit. Hey, ich werde 32. Wo ist die Zeit hin? Am 27.4. war ich selbst geschockt, ich erzählte jemanden, dass meine Taufe 17!!! Jahre her ist. Aaaaahhhh. Bin ich schon so alt? Mir kommt Vieles aber auch so vor als sei es erst einige Tage oder Wochen her. Ich bin verwirrt. Liegt es daran, dass ich keine Kinder habe? Ja, das gibt es noch. Ich habe tatsächlich kein Kind. Alle um mich rum haben Kinder. Ich nun mal nicht. Ich soll ja immer Verständnis aufbringen für die Menschen mit Kinder. Aber haben die das denn für mich auch? Oft wird immer gesagt, du kannst da nicht mitreden, du hast ja kein Kind! Oder es heißt, du hast es ja einfach, bist ja nur für dich selbst verantwortlich! Oder dies oder das. HALLO???? Wollt ihr mir jetzt die Schuld geben, das ihr Kinder habt? Das war eure Entscheidung und die müsst ihr mit allen Konsequenzen tragen. Ja, ich bin unabhängiger usw. , aber habt ihr euch mal gefragt, wie es in mir aussieht? Wie es mir geht, wenn ihr über eure Kinder redet in meiner Anwesenheit? Kennen wollt ihr mich? Dabei wisst ihr nicht mal, dass es mein sehnlichster Wunsch wäre, ein Baby zu bekommen. Es zerreißt mir mein Herz, euch mit euren Kindern zu sehen, doch ich bringe immer viel Verständnis für euch, höre euch zu mit all euren Sorgen, habe nie gemeckert oder euch einen Vorwurf gemacht. Ihr könnt ja nix dafür, das ich kein Kind habe, aber bitte, ich kann auch nichts dafür, das ihr Kinder habt.........!!!!!!!!!!! Ende

29.4.14 22:17

Letzte Einträge: Will ich wissen, wann ich sterbe?, wer bin ich?, wer bin ich?

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen